Die Bücher

 

Das_große_Fieber.jpg
Das große Fieber

ISBN 9783955877668

Ein junger Arzt. Ein grassierendes Fieber. Und niemand, der es aufhalten kann ...

In Salzburg grassiert die Pest. Hilflos ob der übermächtigen Krankheit flieht der noch unerfahrene Arzt Simon Sandtner aus seiner Heimatstadt. In einer kleinen bayerischen Ortschaft findet er Zuflucht und in dem dort ansässigen Bader einen Lehrmeister. Er verliebt sich in die junge Wirtstochter Magdalin. Doch schon bald zieht sich die Schlinge um Simon zu - und das Fieber rückt näher ...

14,90 Euro

Angler WIX.jpg
Fischer Fred fischt fette Fische

ISBN 9783751953443

Im Trüben ist gut fischen, aber auch gut entwischen.

Dieses weise Sprichwort scheinen zahlreiche Fische zu kennen, mit denen ich zu tun hatte. Ich weiß nicht, wie viele wohl "Ätsch" geblubbert haben, wenn ich den leeren Haken aus dem Wasser gezogen habe. Aller Anfang ist schwer, und gerade dem Neuling passieren krasse Abenteuer, Pannen und Kuriositäten, die ich doch mal für die Angelwelt aufschreiben musste. Vielleicht ermutigt das den einen oder anderen Pechvogel und amüsiert diejenigen, die aus ihren Fehlern gelernt haben. 

Witzige Geschichten, gespickt mit Sprichwörtern und Zitaten der Weltliteratur, und einer Anekdote von Fredl Fesl, dem bayerischen Musikkabarettisten. 

12,90 Euro

Die Saumatz

ISBN-978-3-00-057576-1

Für die einfachen Kleinbauern in Niederbayern ist das 19. Jahrhundert eine arme und harte Zeit. Besonders, wenn man den Makel der unehelichen Geburt trägt.

Fanni wächst trotzdem zu einer lebenslustigen und starken Frau heran. Keiner braven allerdings, und so muss sie ihren Herrgott oft um Verzeihung und Hilfe anflehen. Als ihr Leben wieder einmal in Trümmern liegt, träumt auch sie vom Glück in der Neuen Welt.

9,90 Euro

Matzeder - Räuber, Mörder, Delinquent

ISBN-978-3-00-031576-3

Im Sommer 1810 brachte eine ledige arme Seele den kleinen Buben zur Welt, dem zeitlebens die Boshaftigkeit ins Gesicht geschrieben stand. Seine Verstocktheit und Gefühllosigkeit ließen schon im Kindesalter einige alte Weiber zu unheilvollen Prophezeiungen hinreißen. Ob sie nun recht behielten, weil der Teufel selbst von seiner Seele Besitz ergriffen hatte, oder ob die widrigen Umstände der Armut und Ausgrenzung den jungen Charakter geformt hatten, wer kann das heute beurteilen?

Franz Matzeder war einer der gefürchtetsten Verbrecher des 19. Jahrhunderts in Altbayern. Als Anführer der "Matzöder Räuber" erlangte er traurige Berühmtheit.

9,90 Euro

Die Matzöder Räuber

ISBN-978-3-942742-24-5

Dieses Buch ist eine Fortsetzung des Historiendramas "Matzeder - Räuber, Mörder, Delinquent".

Die Geschichte um den Mann, der lange Zeit seine Heimatregion und darüber hinaus weite Teile Altbayerns in Angst und Schrecken hielt, ließ die Autoren auch nach dem Erscheinen der Lebensgeschichte nicht los. Sie recherchierten und forschten weiter, fanden weitere Quellen, die einerseits bereits Veröffentlichtes bestätigten, andererseits viel Neues ans Tageslicht brachten.

So will dieses Buch noch detaillierter die Lebensumstände des 19. Jahrhunderts beschreiben und weitere Wegbegleiter Matzeders vorstellen.

9,80 Euro